Da wird doch der Tsatsiki im Gyros verrückt!

Berliner Junge - Da wird doch der Tsatsiki im Gyros verrückt

Ja herrlich, da stecken die Griechen in einer massiven Schuldenkriese, retten sich seit Monaten nur durch Gelder von EU, Weltbank und IWF über Wasser und was berichtet nun heute die Bild? Es gibt in Griechenland augenscheinlich wirklich Politiker, die planen das Geld, das Ihnen das Überleben sichern soll, direkt und/oder indirekt in neue Rüstungsgüter zu stecken.

Um das klar zu stellen, es handelt sich dabei nicht um Aufträge, die noch zu ‚guten‘ Zeiten abgeschlossen wurden und nun abgehandelt werden müssen. Nein, man plant unglaublicher Weise komplett neue Bestellungen in Milliarde Höhe. Geld das man zur Staatssanierung einsetzen sollte und müsste. Geld mit dem man das reparieren soll, was über Jahre kaputt gewirtschaftet wurde.

Ich bin an sich für die Rettung Griechenlands. Auch wenn es teuer ist und wird, auch wenn es schmerzhaft ist, das Geld, was man auch in Deutschland gut gebrauchen könnte (wenn auch nur zum Abbau eigener Schulden), weggeben zu müssen. Doch es hat niemand eine genaue Vorstellung wie schlimm es wirklich wird, wenn ein Land der Euro-Zone pleitegehen würde. Es gibt nur vorsichtige Schätzungen und Vermutungen und schon allein die sind so schwarzmalerisch, dass ich tatsächliche Geschehnisse nicht erleben möchte.

Doch diese Meldung heute ist vor Hohn nicht zu übertreffen und ein Schlag ins Gesicht jedes Europäers, der für die Griechen aktuell grade stehen muss. Man kann nur hoffen, dass die Geldgeber den Griechen für jeden Cent den man Ihnen überlässt so klare vorgeben macht, dass es zu solchen Ausgaben nicht kommen wird, ansonsten können wir die Euros direkt in den Hochofen schaufeln, denn wenn schon verbrennen, dann lieber selber.

In diesem Sinne

 

Bewerten Sie diesen Artikel:
Da wird doch der Tsatsiki im Gyros verrückt!: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
(bisher keine Stimmen abgegeben)

Loading ... Loading ...

Dies ist ein Artikel von:

René Jünemann – who has written 33 posts on Berliner Junge - Blog - Ein Querdenker macht sich Gedanken.

Email  • Google + • Meine Autoren-Seite • Facebook  • Twitter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>